Boxen lernen für Anfänger und Fortgeschrittene

Doppelendball   , Reaktionsvermögen und Koordination

Doppelendball , Reaktionsvermögen und Koordination

 Training am Doppelendball schult Timing und Treffersicherheit

Doppelendball: Treffen ist eine Kunst an dem oben und unten aufgehängten, elastisch vor- und zurückfedernden Ball aus Gummiblase und Leder – und deshalb gibt es ihn. An dem Doppelendball übt Ihr Timing und Treffersicherheit unter erschwerten, weil flexiblen Bedingungen sowie Reaktionsvermögen und Koordination. Da Man auf den zurückfedernden Doppelendball reagieren muss, gilt die Übung besonders als Training für den Konterangriff.>>Weiterlesen & kommentieren

Boxsack, Sandsacktraining video

Boxsack, Sandsacktraining video

Grundlagentraining am Boxsack: 20 min ohne Pause das Gerät bearbeiten. Dabei achtet Ihr auch auf den Schlagrythmus , es dürften nur ,wenn überhaupt nur kurze Pausen eingelegt werden, die allerdings aktiv gestaltet werden . Ihr bewegt euch dabei mit dem Boxsack vor , zurück und zu Seite, dabei trainiert Ihr die Beinarbeit und die Meidbewegungen. Sobald die Arme sich etwas regeneriert haben, feuert Ihr die Kombinationen ab. Schlagt dabei nicht eure härtesten Schläge ab , hier ist die Anzahl der Schläge wichtiger, gewöhnt den Körper dran , über eine längeren Distanzen permanent schlagen zu können. Dadurch werden die Kombinationen geschmeidig und fliessend. Mein Grundlagentraining gestalte Ich auf folgender Art:>>Weiterlesen & kommentieren

Schattenboxen (shadow boxing): Unsichtbarer Gegner

Schattenboxen (shadow boxing): Unsichtbarer Gegner

Beim Schattenboxen ist der andere ist immer da, unsichtbar, aber in voller Bewegung. Also gibt ihr ihm Raum, weicht aus, fintiert und kontert. Ihr schmeißt eure Kombinationen und setzt die Beine ein. Die gesamte Schrittarbeit spult Ihr dabei immer wieder ab, Distanz halten, sicher stehen, den Gegner umkreisen und hinter sich herziehen.>>Weiterlesen & kommentieren

Aufwärmen (Warm-up) für das Boxen

Aufwärmen (Warm-up) für das Boxen

Das Aufwärmen ist die wichtigste Phase des Trainings. Als erstes bringen wir den Körper ins Gleichgewicht, dazu haben wir diverse Übungen zur Auswahl, die Mobilität und Stabilität herstellen. Das Ziel ist es die Verkürzungen aufzuheben und jedes Gelenk in seine Funktion zu optimieren.>>Weiterlesen & kommentieren

Haken: eine Schlagtechnik beim Boxen

Haken: eine Schlagtechnik beim Boxen

Der Haken oder Hook ist eine Schlagtechnik, die in der Halbdistanz ausgeführt wird und sich optimal zum Kontern von den geraden Schlägen des Gegners eignet. Man meidet beim Boxen eine rechte Gerade (Punch) mit einer Meidbewegung, oder sidestep nach links. Der Gegner verfehlt sein Ziel und nähert sich uns, wobei sein rechter Arm ausgestreckt ist und nicht seine Schläfe oder Kinnspitze decken kann.>>Weiterlesen & kommentieren